Münsterlandmeisterschaft 2016

Am 20. Februar 2015 fanden wieder die Schulschachmeisterschaften der WK Grundschulen und WK IV statt. Dank der zahlreichen Unterstützung von den Mitgliedern des Schachvereins Heiden konnten wir das Turnier wieder in der Westmünsterlandhalle ausrichten.
Erfreulicherweise nahmen im Vergleich zum Vorjahr noch mehr Mannschaften teil und so stellten wir mit 38 Mannschaften bei den Grundschulen und 11 in der WK IV neue Teilnehmerrekorde auf. Da es dementsprechend auch sehr voll in der Halle wurde, werden wir das Turnier nächstes Jahr nicht nur in einer Hallenhälfte, sondern in der gesamten Halle austragen. 
Beim Grundschulturnier konnte die erste Mannschaft der St.-Sebastian-Schule Raesfeld ihren Titel verteidigen, gefolgt von der Martin-Luther Schule Greven und der Kardinal-von-Galen-Schule Sendenhorst. Zusammen mit der Matthias-Claudius-Schule Münster, der Laurentiusschule Warendorf und dem Grundschulverbund Diepenbrock aus Bocholt, die die Plätze vier bis sechs belegten, konnten sie sich für die NRW-Meisterschaft qualifizieren. Die St. Sebastian Schule belegte nicht nur den ersten Platz, sondern war auch die teilnehmerstärkste Schule: Sie nahm mit sechs Mannschaften teil.
In der WK IV wurde das Gymnasium Remigianum Borken Meister. Auch das Städtische Gymnasium Greven, die Jodocus-Nünning-Gesamtschule Borken und die Sekundarschule Vreden sind für die NRW-Meisterschaft qualifiziert.
Abschließend möchten wir uns beim Schachversandhandel Niggemann für die Bereitstellung des Spielmaterials bedanken. 
 
Tabellen:
 
Update:
Informationen und Ergebnisse zu den NRW-Schulschachmeisterschaften findet ihr hier.