BJEMs

Die Bezirksjugendeinzelmeisterschaften (BJEMs) der Bezirke Steinfurt und Münster haben begonnen. Die Ergebnisse findet ihr hier auf der Seite.

Die BJEM des SB Borken findet vom 03.11. bis 05.11. statt.

Internettraining bei IM Werner Beckemeyer

 
Auch in dieser Saison wird es ein Internettraining bei IM Werner Beckemeyer geben. Für 135€ im Jahr erhaltet ihr 20 Trainingseinheiten (nur 6,75€ pro Stunde) bei einem Internationalem Meister. Durchgeführt wird das Training zu vereinbarten Zeiten in 3er Gruppen (ca. alle 2 Wochen) über Skype und Teamviewer. 
 
Insbesondere im ländlichen Bereich, wo nicht genug starke Trainer zur Verfügung stehen, ist dieses Training eine Chance.
 
Fragen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Sichtungsturnier am 17.09. in Emsdetten

Am 17.09. findet in Emsdetten das diesjährige Sichtungsturnier in den Altersklassen U8, U8w, U10, U10w, U12 und U12w statt. In den Altersklassen U10, U10w und U12w ist erneut eine Qualifikation für die Verbandsjugendeinzelmeisterschaft möglich.

Die Ausschreibung findet ihr in unseren Downloads.

UPDATE: Ein Fehler in der Ausschreibung wurde korrigiert. Die Bedenkzeit in der U10(w)-U12(w) wurde jetzt richtig auf den Inkrement-Modus 13min + 2sek angepasst. 

70 Kinder beim Sichtungsturnier in Emsdetten

Nach dem Erfolg im letzten Jahr, lud die Schachjugend auch dieses Jahr zum Sichtungsturnier in den Altersklassen U8, U10, U10w, U12 und U12w ein. Der Schachclub Rochade Emsdetten hatte mit der Mensa des Maritinums eine sehr schöne und größe Räumlichkeit für die Ausrichtung gefunden, sodass selbst 70 Kinder mit Eltern bequem Platz finden konnten. Gespielt wurden mit 13min + 2sek pro Zug bzw. ohne Uhr in der U8. Zu Gewinnen gab es neben Medaillen zahlreichen Pokalen auch noch Tickets zur Verbandsjugendeinzelmeisterschaft. In den Altersklassen U10, U10w und U12w vergibt der Verband zwei direkte Qualifikationsplätze an die beiden Sieger. Die Spieler, die nicht die direkte Qualifikation zur Verbandsmeisterschaft geschafft haben, haben noch die Möglichkeit sich über die Bezirksjugendeinzelmeisterschaften zu qualifizieren.

Update: Die Ergebnisse findet ihr im Menü oben unter dem Punkt "Bereiche".

Die Ausschreibungen für die Bezirksjugendeinzelmeisterschaften (BJEM) der drei Bezirke Steinfurt, Borken und Münster findet ihr in unserer Cloud unter Ausschreibungen.

Jugendversammlung beschließt Neuerungen

Die Jugendversammlung am 02.07. bringt viele Neuerungen für die kommende Saison mit sich. Insgesamt hatte der Jugendvorstand 11 Anträge gestellt. Auch die Jugend des Schachbezirk Münsters stellte einen Antrag. Alle wurden angenommen. Wir fassen hier die wichtigsten Änderungen zusammen:

Jugendspielberechtigung:

Nachdem die SJNRW im Frühjahr die Jugendspielberechtigung beschlossen hat, haben wir nun entschieden diese auch für die Spielbetrieb in der SJML zu übernehmen. Es ist nun für Jugendliche in einem Verein ohne Jugendarbeit möglich, in einem Zweitverein Jugendspiele zu bestreiten, während man in seinem Hauptverein weiterhin im allgemeinen Spielbetrieb mit den Erwachsenen Ligaspiele bestreitet. 

Alle Infos und das Formular zur Übertragung der Jugendspielberechtigung findet ihr auf der Seite der SJNRW unter Downloads

 

VJEM: 

Besonders viel geändert hat sich bei der VJEM. Es gibt nun Freiplätze für alle Titelverteidiger und für besonders starke Spieler, die zwischen dem 01.01. der Vorsaison und dem ersten Wochenende nach den Sommerferien einmal eine DWZ über den folgenden Schwellwerten hatte:

  • U10w:               1100 DWZ
  • U12w:               1300 DWZ
  • U14w:               1475 DWZ
  • U16w:               1625 DWZ
  • U18w:               1750 DWZ 
  • U10:                 1300 DWZ
  • U12:                 1500 DWZ
  • U14:                 1675 DWZ
  • U16:                 1825 DWZ
  • U18:                 1950 DWZ

Außerdem werden die 6 Qualiplätze in Zukunft nach den Mitgliederzahlen der Bezirke verteilt.

 

Aufrutschen ist nun Pflicht!

Ab jetzt muss bei Mannschaftskämpfen immer nach vorne aufgerutscht werden, wenn eine Mannschaft nicht vollständig ist. Die bisherige gestaffelte Bußgeld-Regel fällt weg. Die Umsetzung des Aufrutschens liegt in der Verantwortung der Mannschaften. Nachträgliches Protestieren ist nicht möglich. Verspätet sich ein Spieler, muss ggfs. die ganze Mannschaft auf ihn warten.

 

Und sonst?

Angepasst wurden noch Bedenkzeiten und Feinwertungen. Außerdem haben wir den Einfluss der Jugendlichen auf unserer JV gestärkt.

 

Alle Details findet ihr in den aktualisierten Ordnungen. Ihr findet sie zusammen mit unserem Terminplan für die kommende Saison in unseren Downloads.

 

Impressum - Datenschutzerklärung