Offene Niederländische JEM

Auch 2018 findet in den Sommerferien wieder die offene Niederländische Jugendeinzelmeisterschaft (ONJK) statt, bei der auch Deutsche Jugendliche (U20) teilnehmen können. Das Turnier findet in Borne (NL) statt und ist somit für manche Vereine des SV Münsterland sogar in täglicher Anreise zu erreichen.

Die Schachjugend Münsterland bietet aber auch wie in den letzten beiden Jahren eine Turnierfahrt mit Unterbringung in Ferienwohnungen an. Wir organisieren die tägliche Fahrt zum Turnier, Verpflegung und Betreuung. In der Nähe der Ferienwohnung befindet sich ein Badesee und ein Fußballplatz. Dieses Jahr haben wir drei Ferienhäuser reserviert und haben Platz für insgesamt 20 Jugendliche. Eine Anmeldung für die Fahrt ist bis zum 15. März möglich. 

Informationen zum Turnier: www.onjk.nl 
Die Ausschreibung zu unserer Fahrt findet ihr im Ordner Ausschreibungen: www.sjsvml.de/Cloud 

Münsterlandmeisterschaft 2018

Gestern fand in Heiden die Münsterlandmeisterschaft im Schulschach statt. Nach der Rekordbeteiligung im letzten Jahr, kamen dieses Jahr überschaubare 38 Teams mit insgesamt 162 Schülerinnen und Schülern in die Westmünsterlandhalle, um in den Wettkampfklassen II, III, IV, GS I uns GS II (GS II spielt ohne Uhr) die Münsterlandmeister auszuspielen.

Die besten Teams haben sich zudem für die Landesmeisterschaft von Schachjugend NRW und Schachbund NRW am 09.03. im Castello Düsseldorf qualifiziert.

Grand-Prix

Nach einer Durststrecke wollen wir hier bereits die Grand-Prix-Termine bekanntgeben (Sowohl Junior-Grand-Prix als auch den klassischen).

17.02.2018 in Borken 
14.04.2018 in Hiltrup
03.06.2018 in Gronau

Die Ausschreibungen findet ihr in unserer Cloud.

Hinweis: In einer früheren Version hieß es "Sonntag der 17.02." gemeint ist "Samstag der 17.02."

David Li ist Verbandsmeister U10

Auch in der U10 sind nun die letzten Partien gespielt. Mit 8,5 Punkten aus 9 Spielen konnte sich David Li vom SC Rochade Emsdetten souverän den Titel sichern. Ebenfalls für die NRWJEM qualifiziert sind Jens Kösters und Sebastian Föing, beide von der SG Turm Raesfeld/Erle.

U10/U10w VJEM

Heute startete auch für die Jüngsten die VJEM. In Raesfeld trafen sich die 10 qualifizierten Jungen und 4 Mädchen, um Titel und Qualiplätze für die NRWJEM auszuspielen. Gespielt wird mit neuer Bedenkzeit, 30min + 30sek/Zug, die insgesamt sehr positiv aufgenommen wurde.

In der U10w steht bereits jetzt die neue Verbandsmeisterin fest: Viktoria Witt setzte sich mit leicht besserer Feinwertung vor Annalena Bone durch. Beide sind für die NRWJEM qualifiziert. Die U10 VJEM endet am nächsten Samstag in Münster, wenn die letzten 4 Runden gespielt werden. Dort ist noch alles offen.

Alle Ergebnisse findet ihr im Menü unter dem Punkt "Einzel".

Impressum - Datenschutzerklärung